Catering „Umundu“ Festival Symposium – 28/&/29/09/19

Beim diesjährigen Symposium des Umundu Festivals für nachhaltige Entwicklung war die Tonne in den Pausen mit vielen bunt belegten Schnittchen mit dabei.  Mit Brot, als einem der am Häufigsten weggeworfenen Lebensmittel, und leckeren, selbstgemachten Aufstrichen, haben wir die Teilnehmenden zwei Tage lang versorgt. Das Symposium warf einen entwicklungspolitischen Blick auf das Wechselverhältnis von Menschen und Pflanzen, immer mit dem Blick auf unsere globale Entwicklungsgeschichte. Es richtete sich an alle interessierten Menschen, die Lust haben, sich mit ExpertInnen aus Wissenschaft, Kultur und Zivilgesellschaft -und Einander- über die drängenden Fragen einer möglichen Zukunftsgestaltung auszutauschen.

Schnittchen und Schwätzchen

Umundu in Dresden

Seit 2009 lädt das Umundu Festival einmal im Jahr interessierte BürgerInnen, aktive Nachhaltigkeitsakteure, Initiativen und VertreterInnen von Institutionen aus allen gesellschaftlichen Bereichen dazu ein, gemeinsam über Herausforderungen und Potentiale für eine gesellschaftliche Transformation zur Nachhaltigkeit zu diskutieren. Das Projekt möchte wichtige Debatten anstoßen, Handlungsmöglichkeiten aufzeigen und diese vor Ort nach dem Prinzip »global denken, lokal handeln« praktisch erproben. Im Mittelpunkt des zehntägigen Veranstaltungsprogramms steht vor allem die Frage, welche Rolle eine aktive Zivilgesellschaft für einen zukunftsfähigen Wandel spielen sollte.

Schnittchen und Gemüse Catering

2020 geht es um den Müll!

Auch dieses Jahr sind wir wieder mit dabei und versorgen die Teilnehmenden des Festivals mit kleinen Snacks. Das diesjährige Thema „Müll“ ist für uns besonders spannend, weil auch wir versuchen, ohne Müll zu erzeugen und besonders nachhaltig zu arbeiten. Wir freuen uns darauf, auf dem diesjährigen Festival neue Erkenntnisse und einen Perspektivwechsel zum Thema Müll zu gewinnen – und uns auch noch einmal neu mit dem Thema Ressourcenverbrauch zu beschäftigen. Wir freuen uns auf neue und alte Gesichter vor Ort!