page Services title

Workshops

So unterschiedlich die Anlässe, so verschieden sind unsere Workshops. Individuell auf Euch zugeschnitten planen und halten wir Bildungs – und Kochworkshops zur Lebensmittelverschwendung.

Bildungsworkshops

In der Klasse, während der Projektwoche oder auch im Rahmen eines Ferienprogramms finden wir zusammen mit Euch heraus:

Was steckt eigentlich hinter jährlich 12 Millionen Tonnen verschwendeter Lebensmittel in Deutschland?

Gemeinsam erleben wir, wie Lebensmittel in der globalen Industrie verloren gehen. Vom Acker in den Supermarkt und den eigenen Kühlschrank. Welche Ressourcen stecken noch in den Brötchen, der Butter, in den Äpfeln, die ich nicht mehr esse – und was bedeutet das für die Umwelt? Ob spielerisch oder eher theoriebetont stimmen wir die Workshops auf Euch ab – um das Thema fühlbar, erlebbar und schmeckbar zu machen. Anschließend verarbeiten wir gemeinsam gerettete Lebensmittel. Zusammen suchen wir nach kreativen Ideen, kosten und probieren aus. Das anschließende Essen nutzen wir um uns mit Euch auszutauschen, was jeder Einzelne tun kann. Und welche tollen Initiativen es bereits vor Ort gibt.

Weil gemeinsam lernen mehr Spaß macht.

Kochworkshops

Vor dem Hintergrund zunehmend komplexer Globalisierungsprozesse ist Nachhaltigkeit ein hochaktuelles und wichtiges Thema, welches in den nächsten Jahren nicht an Bedeutung verlieren wird.

Denn in Zukunft wird es immer wichtiger,  globale Zusammenhänge rund um die Themen Klimaschutz und nachaltige Entwicklung zu verstehen. Wie die Verschwendung von Lebensmitteln.

1,3 Milliarden Tonnen Lebensmittel landen jedes Jahr im Müll. Gemeinsam gehen wir dieser schwer vorstellbaren Zahl auf den Grund. Dabei finden wir im Workshop heraus, was diese immense Verschwendung mit Klimakrise, Politik und Risiken für unsere Gesundheit zu tun hat. Und wieviel wir aktiv dagegen tun können, indem wir uns unsere Ernährung zurückerobern.

Bei der anschließenden Zubereitung von geretteten Lebensmitteln erleben wir hautnah, wie gut und frisch klimagerechte Küche sein kann. Während des gemeinsamen Essens tauschen wir uns aus, was Euch darüber hinaus interessiert. Wir geben Euch Anregungen, was man zu Hause, beim Einkauf oder bei der Lagerung beachten kann und welch tolle Vereine, Organisationen sowie Initiativen in Dresden existieren, die sich für die Würde der Lebensmittel stark machen.

Wir freuen uns sehr auf Euch.

Catering

Kreative Küche für Euch

Wir bekochen Euch aus Leidenschaft. Denn wir sind auch Gastronomen. Vor „Zur Tonne“ haben wir in verschiedenen Küchen, hinter Tresen, im Eilschritt in Biergärten und in Restaurants mit System und ohne, gearbeitet. Dabei haben wir gelernt, was gute Küche für uns ausmacht.

Mit Liebe dabei – und wenig Angst vor Improvisation haben.

Ob zu Hause oder für Gäste an unseren Restaurantabenden, ob Büffet oder Tellerservice versuchen wir, für jeden Anlass ein tolles Essen und freundlichen Service zu bieten. Auch im Rahmen unserer Caterings ist es uns wichtig, auf das Problem der Lebensmittelverschwendung aufmerksam zu machen – da wir auch hier mehrheitlich mit geretteten Zutaten arbeiten. Es genießbar und erlebbar zu machen. Um so eine neue Wertschätzung für Lebensmittel zu erreichen. Daher freuen wir uns, wenn das Essen nicht nur nebenbei geschieht.

Wir verstehen uns als nachhaltige Caterer, ohne unnötigen Müll kommen wir sehr gut aus.

Und wir wollen auch keinen verursachen. Nach mittlerweile einigen Caterings haben wir ein kleines Angebot entwickelt. Dabei sind wir natürlich offen, für Eure Ideen und Wünsche. Wir freuen uns über Anfragen an unserem Catering aus geretteten Lebensmitteln.

Büffet

Ein kleines Büffet nach Absprache – im Umfang anpassbar an die Personenzahl. Frische Salate, Suppe, Brot, hausgemachter Aufstrich, Quiche/Ofengemüse, Dessert. Teller, Schüsseln, Besteck möglich für einen Aufpreis.

Suppe

Auswahl verschiedener Suppen – je nach Personenanzahl variabel. Vegetarisch oder vegan, aus frischem Gemüse je nach Verfügbarkeit. Dazu Brot und ein hausgemachter Aufstrich. Schüsseln und Besteck möglich für einen Aufpreis.

„Stullenzeit“ & „Kaffee und Kuchen“

Brote, bunt belegt und bestrichen, mit hausgemachtem Aufstrich, Gemüse,  Pesto, Chutney oder Marmelade aus eigener Produktion. Dazu Obst und Gemüse und ein kleines Dessert. Als to-go Variante inklusive Brotbeutel oder als Snack. Oder hausgebackener Kuchen und frischberühter Kaffee dazu.

Workshops - Rückblicke

Bildungsworkshop: Six days for Future

Gastronomie ist einer der Bereiche, die am stärksten von den Maßnahmen gegen Corona betroffen war. Noch im Mai hatten 58 Prozent der Betriebe in der Gastronomie beschlossen, Angestellte zu entlassen und Arbeitszeiten zu verkürzen. Und auch mit den zunehmenden Lockerungen werden ausgebliebene Einnahmen der letzten Monate kaum wieder aufzuholen sein. Die momentane Unsicherheit der Branche […]

Ferienworkshop: Kochen mit Kindern & Jugendlichen

Obwohl die Restaurantabende einen großen Teil unserer Arbeit bei „Zur Tonne“ einnehmen – und nach wie vor wahnsinnig viel Spaß machen – ist uns unser Bildungsprogramm nicht weniger wichtig. Von Anfang an wussten wir, dass wir vor allem auf Bildung setzen wollten. Denn für uns sie der Schlüssel zur Veränderung und zum aktiven Gestalten der […]

„Zur Tonne“ als Mentor: Radebeul isst

Dass die Verschwendung von Lebensmittteln längst kein Nischenthema mehr ist, sondern viele Menschen umtreibt, wurde uns wieder einmal bewusst, als wir mit „Zur Tonne“ einer Einladung der Stadt Radebeul folgten, um dort einen unserer offenen Abende zu veranstalten. Bereits letztes Jahr hatten verschiedene Akteure der Stadt Radebeul mit uns aufgenommen. Denn das Sozialamt, die lokale […]

Veranstaltungen - Rückblicke

„Zur Tonne“ auf Achse: unterwegs in Dresden Prohlis

Nachdem wir mit „Zur Tonne“ seit knapp zwei Jahren in Dresden unterwegs sind können wir gut einschätzen, wo die Grenzen unseres Projektes liegen. Denn was wir am Anfang nicht geglaubt hatten: Wie schwer es ist, die eigene Blase zu überwinden und Menschen außerhalb dieser zu erreichen. Oft sind es die bereits Aufgeklärten, Interessierten, die bei […]

Zur Tonne auf Achse: Open Air Picknick

Für unsere erste, offizielle Veranstaltung seit Januar hatten wir etwas ganz besonderes geplant. Auf Einladung des Essbaren Stadtteils Plauen haben mit gemeinsam mit dem Palais Cafe ein gemeinschaftliches Picknick am Hohen Stein in Dresden ausgerichtet. Dabei konnten wir uns alle im Rahmen dieses Projektes mit unseren unterschiedlichen Schwerpunkten einbringen, um ein rundum tolles Erlebnis für […]

Zur Tonne auf Achse: Abendessen in der Zwickmühle

Unsere erste öffentliche Veranstaltung dieses Jahr fand am Montag, den 27. Januar 2020 in der „Zwickmühle“ in Dresden statt. Die Zwickmühle ist ein recht neuer Nachbarschafttreff in Dresden Plauen, wo Raum für verschiedenartige, nonkommerzielle Angebote geschaffen wurde. Neben einem Repaircafe und Yogaunterricht findet hier außerdem jeden Montag ein nachbarschaftliches Abendessen statt. Gemeinsam sitzt man an […]

Catering „Woche des guten Lebens“ – 24/11/2019

Laut einer Studie der ARD stehen Autos die meiste Zeit rum, ohne genutzt zu werden. 23 Stunden blockieren sie Fußwege, Zugänge, Straßen. 1 Stunde werden sie im Schnitt genutzt. Verursachen Staus, Lärm und Dreck. Trotzdem wollen die meisten Menschen nicht auf die Bequemlichkeit eines eigenen Autos verzichten. Noch nicht. Die Woche des guten Lebens, die […]

Catering „Plant for the Planet“ – 02/11/2019

Am 2. November sind wir erneut bei der zweiten Ausgabe der Dresdner Akademie von Plant for the Planet dabei. Plant for the Planet ist eine Umweltinitiative, die von Kindern und Jugendlichen getragen wird, und die es sich zum Ziel gesetzt hat, weltweit 1000 Milliarden neue Bäume zu Pflanzen. Auf lange Sicht soll so der CO2 […]

Catering „Umundu“ Festival Symposium – 28/&/29/09/19

Beim diesjährigen Symposium des Umundu Festivals für nachhaltige Entwicklung war die Tonne in den Pausen mit vielen bunt belegten Schnittchen mit dabei.  Mit Brot, als einem der am Häufigsten weggeworfenen Lebensmittel, und leckeren, selbstgemachten Aufstrichen, haben wir die Teilnehmenden zwei Tage lang versorgt. Das Symposium warf einen entwicklungspolitischen Blick auf das Wechselverhältnis von Menschen und […]

Catering „Building Conversations“ – 07/09/2019

Sprache erschafft Realitäten Gespräche. Wie wir miteinander sprechen ist Ausdruck und Spiegel der Vorstellung, die wir von uns selbst haben. Neben dem, was gesagt wird, ist das WIE der entscheidende Punkt. Findet das Gespräch auf Augenhöhe statt, welche Rolle spielen der richtige Ort und der richtige Zeitpunkt? Das niederländische Künstlerkollektiv „Building Conversations“ hat es sich […]

Catering „Raumkonferenz“ – 17 – 23/06/2019

Nicht weniger als die großen Fragen nach der Gestaltung der zukünftigen Stadt und dem gemeinsamen Zusammenleben packt der Konglomerate e.V. mit der #raumkon19 an. Für eine Woche sollen Brücken gebaut werden zwischen informellen Stadtgestaltern und den Stadtplanern, zwischen dem, was auf der Straße erträumt und vorgestellt wird und dem, was tatsächlich in den Büros verhandelt […]

„Zur Tonne“ trifft: „Café Gemüsetorte“

Die Tonne hatte sich ausgehfein gemacht. Am Sonntag den 12. Mai haben wir zum ersten Mal zum gemeisamen Essen eingeladen. Die liebe Änne vom „Café Gemüsetorte“ in Dresden Pieschen hatte Vertrauen in uns und unser Projekt und war bereit, uns für einen Nachmittag ihr kleines Café zur Verfügung zu stellen. Premiere für „Zur Tonne“ An […]