Radebeul isst gemeinsam – 16/07/2020

Die Stadt Radebeul lädt ein

Die Verschwendung von Lebensmitteln ist ein Problem, dass in allen Industrieländern gleichermaßen auftritt. Aufgrund standartisierter Normen und den Gewohnheiten der Verbraucher landen in der westlichen Welt ein Drittel aller Lebensmittel im Müll. Eine Tatsache, mit der sich jetzt auch die Stadt Radebeul noch bewusster auseinandersetzen will.

Radebeul, Stadt für alle.

Dass sich Einsatz lohnt und Engagement ansteckend ist, zeigt unsere Zusammenarbeit mit verschiedenen Institutionen der Stadt. Interessiert an unserer Arbeit und mit der Idee im Hinterkopf, ein eigenes, ähnliches Projekt in Radebeul zu starten, trat das Amt für Jugend und Soziales an uns heran. Vor allem Dank dem Engagement der Gleichstellungsbeauftragten Frau Kulisch veranstalten wir gemeinsam mit der ansässigen Tafel , dem Familienzentrum , der Volkshochschule im Landkreis Meißen e.V. sowie dem Kulturbahnhof ein großes, gemeinsames Essen für Alle unter freiem Himmel. Wir sind mit „Zur Tonne“ hier Gast und geben unsere Erfahrung mit ähnlichen Veranstaltungen an die beteiligten Initiativen weiter.

Wir freuen uns sehr auf diese gemeinsame Erfahrung und auch darüber, dass unsere Idee wächst und auf andere Städte übergreift. Seid gerne dabei am 16. Juli am Kulturbahnhof in Radebeul Ost, wenn wir gemeinsam essen, reden und uns kennen lernen.